Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Public Speaking

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Wissenschaft blieb nie im stillen Kämmerlein – heute noch weniger denn je zuvor. Zusätzlich zu den Klassikern, wie Vorstellungsgespräch, Lehre, Vortrag und Konferenz können öffentliche Formate hinzukommen wie z. B. Podiumsdiskussionen, Pressekontakte, Expertenstatements, Talkshows oder auch Werbeauftritte für Fundraising. Um im größeren Rahmen wahrgenommen zu werden, ist es für WissenschaftlerInnen wichtig, bewusst öffentlich aufzutreten. Dies ermöglicht es in ganz unterschiedlichen Situationen als Persönlichkeit Eindruck zu machen.
In diesem Workshop trainieren wir verschiedene Sprechsituationen in nachgestellten Settings.
Die erste Säule der Arbeit sind Stimme und Körpersprache: Das Ausstrahlen von Selbstsicherheit ist zu großen Teilen einfach Technik und für jeden erlernbar.
Die zweite Säule beinhaltet die kommunikativen Aspekte in unterschiedlichen Situationen. Die zwar als gemeinsamen Nenner die gekonnte Selbstdarstellung haben, sich aber ansonsten deutlich unterscheiden. Wir trainieren, das Wort und die Gelegenheit zu ergreifen, sich selbst ins Licht zu rücken und sich von Perfektionismus zu lösen.
Der Anteil des erfahrungsbasierten, praktischen Trainings liegt ca. bei 75 Prozent.
Es können 3 – 4 Sprechsituationen ausgewählt und bearbeitet werden, je nach Wünschen der Teilnehmenden.
 
Dauer
1,00 Tage (8 AE)