Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Fit für die Lehre – Hochschuldidaktische Grundlagen 1 + 2

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
In dieser Veranstaltung im Umfang von 32 AE stehen die Grundlagen des didaktischen Handelns in der universitären Lehre im Mittelpunkt.
Die Teilnehmenden erwerben didaktisch-methodisches Wissen über das Zusammenspiel von Lehren und Lernen. Sie beschäftigen sich mit den Fragen, welchen Bedingungen Lehr-/Lernprozesse unterliegen und wie diese unter dem Anspruch einer teilnehmer- und handlungsorientierten Lehre gestaltet werden können. Interaktion mit und Motivation von Studierenden sind zentrale Bezugspunkte der Veranstaltung.
Darüber hinaus werden die Teilnehmenden angeregt, sich mit ihren eigenen Lehr- und Lernerfahrungen auseinanderzusetzen. Sie reflektieren ihre Rolle als Lehrende/r an einer Universität und erfahren, wie Sie in der Lehre auf andere wirken.
Durch die Veranstaltung sollen die Teilnehmenden dabei unterstützt werden, eigene Lehrerfahrungen anhand theoretischer Konzepte auszuwerten und neue Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.
In dieser Veranstaltung im Blended Learning-Design (Kombination aus Präsenz- und Distanzlehre) stehen die Grundlagen des didaktischen Handelns in der universitären Lehre im Mittelpunkt.
Die Teilnehmenden erwerben didaktisch-methodisches Wissen über das Zusammenspiel von Lehren und Lernen. Sie beschäftigen sich mit den Fragen, welchen Bedingungen Lehr-/Lernprozesse unterliegen und wie diese unter dem Anspruch einer teilnehmenden- und handlungsorientierten Lehre gestaltet werden können. Interaktion mit und Motivation von Studierenden sind zentrale Bezugspunkte der Veranstaltung.
Darüber hinaus werden die Teilnehmenden angeregt, sich mit ihren eigenen Lehr- und Lernerfahrungen auseinanderzusetzen. Sie reflektieren ihre Rolle als Lehrende/r an einer Universität und reflektieren über ihre Entscheidungsprozesse im Kontext von Lehre.
Durch die Strukturierung der Weiterbildung und die zu erledigenden Aufgaben, werden die Teilnehmenden dabei unterstützt, ihre Lehre in diesem Semester fortlaufend zu reflektieren und zu optimieren.
Durch die Veranstaltung sollen die Teilnehmenden dabei unterstützt werden, eigene Lehrerfahrungen anhand theoretischer Konzepte auszuwerten und neue Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Methodisch geschieht dies durch Präsenzworkshops, die vor allem dem Austausch dienen, virtuelle Präsenztreffen, die vor allem einer Standortbestimmung dienen und durch reine Online-Phasen via Zoom, in denen die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, sich im eigenen Tempo und mit eigenen Schwerpunkten Inhalte anzueignen und für ihre Lehre im Semester nutzbar zu machen.
In dieser an der Universität Hohenheim angebotenen Variante des Angebotes „Fit für die Lehre I + II“ erwerben die Teilnehmenden in einem eintägigen Präsenzworkshop zunächst die Grundlagen des Lehrens und Lernens an Universitäten. In der anschließenden online-gestützten Phase bereiten sie das Semester vor. Dafür erhalten sie zahlreiche Materialien für das Selbststudium rund um das Strukturieren von Lehrveranstaltungen. Im Zoom-Meeting besteht dann die Möglichkeit zum kollegialen Austausch über die eigene Lehre.
Die Veranstaltung Fit für die Lehre II starten wir dann mit einem Zoom-Meeting. In einer anschließenden Online-Phase steht die Mikroplanung, also das Planen von einzelnen Sitzungen im Vordergrund. Auch hier wird es Materialien für das Selbststudium geben. Anschließend treffen wir uns im Präsenzworkshop, in dem wir Fragen klären, aber auch herausfordernde Situationen kollegial beraten und verschiedene Techniken ausprobieren können.
Die Veranstaltung „Fit für die Lehre 1 + 2“ findet im Rahmen von Modul I statt.
Als weitere Bausteine gehören zu Modul I:
  • Lehrhospitation
  • Praxisberatung
  • Schriftliche Reflexion
Informationen dazu erhalten Sie im Workshop-Teil 1 oder vorab bei den jeweiligen Arbeitsstellen für Hochschuldidaktik.
Wegen der Beratungsformate und Lehrhospitationen empfehlen wir für die Kurse „Fit für die Lehre 1+2“ dringend, diese an der Universität zu besuchen, an der Sie lehren. Lehrende der durchführenden Universität haben immer Vorrang vor Lehrenden anderer Universitäten.
 
Hinweise
Zeitpunkt Workshop-Format
07.10.2021, 10-18 Uhr In Präsenz
26.10.2021, 9-11 Uhr Online
09.12.2021, 9-11 Uhr Online
10.02.2022, 10-18 Uhr In Präsenz
 
Dauer
4,00 Tage (32 AE)