Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Open-Educationl-Resources(OER) - Entwicklung und Einsatz in der Lehre

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
OER – Open Educational Resources – sind Bildungsmaterialien jeglicher Art, die unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden. Eine solche Lizenz erlaubt den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere. Für Lehrende und Lernende liegen die Vorteile von OER vor allem in der Offenheit: Nutzende haben im besten Fall jederzeit und kostenlos das Recht, die Materialien einzusetzen sowie auch für ihre Zwecke und Ziele zu bearbeiten, zu verändern und zu bearbeiten. So können Lehrende und Lernende auf passgenaue und qualitativ hochwertige Bildungsmaterialien zurückgreifen und dabei Erstellungsaufwand und auch Kosten für die Lizenzierung der Nutzung und Nachnutzung von Bildungsmaterialien sparen.
In diesem Workshop erlernen Sie die Grundlagen für die rechtssichere Nutzung von OER. Sie lernen Strategien und Quellen für die Suche nach zu Ihrer Lehre passenden OER kennen und diskutieren Qualitätskriterien für Lehr- und Lernmaterialien, die Sie auch für die Vorbereitung zur Veröffentlichung eigener OER nutzen können. Zum Workshop gehört eine betreute Arbeitsphase, in der Sie selbst eines Ihrer Lehrmaterialien - z.B. ein Skript, einen Folienvortrag, eine Klausur, ein Übungs-/Arbeitsblatt oder auch einen Moodlekurs zur Veröffentlichung als OER vorbereiten.
Lernziele:
Am Ende des Workshops…
  • … kennen Sie die Grundlagen für die rechtssichere Nutzung von OER
  • … verfügen Sie über Strategien und Quellen für die Suche nach zu Ihrer Lehre passenden OER
  • … kennen Sie Qualitätskriterien für Lehr-/Lernmaterialien, die Sie für die Vorbereitung zur Veröffentlichung eigener OER nutzen können.
Arbeitsmethoden:
  • Theorieinputs der Trainerin
  • Diskussionen
  • Einzel-/Gruppenarbeiten
  • Online-Arbeitsphase
 
Hinweise
  • Auftaktveranstaltung: Mo, 08. März 2021, 10-12 Uhr (online)
  • Eigenständige Bearbeitung eines MOOCs zum Thema (online)
  • Schlussveranstaltung: Mi, 05. Mai 2021, 16-18 Uhr (online)
 
Dauer
2,00 Tage (16 AE)