Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Fit für die Lehre - Hochschuldidaktische Grundlagen 1 + 2

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
In dieser Veranstaltung stehen die Grundlagen didaktischen Handelns in der universitären Lehre im Mittelpunkt. Die Teilnehmenden setzen sich mit didaktisch-methodischem Wissen über das Zusammenspiel von Lehren und Lernen auseinander. Welche Bedingungen brauchen erfolgreiche Lehr-/Lernprozesse? Wie kann ich diesen steuern und wie kann ich teilnehmendenorientiert und kompetenzorientiert Lehre gestalten? Die Teilnehmenden werden angeregt, sich mit ihren eigenen Lehr-/Lernerfahrungen auseinanderzusetzen. Sie reflektieren ihre Rolle als Lehrende/r und ihre Lehre. Mit Hilfe erfahrungsorientierter Methoden wird das bisherige Handeln in Lehrsituationen analysiert und neue Handlungsweisen und Interaktionen entwickelt und ausprobiert. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit sich mit dem systematischen Planen von Lehrveranstaltungen im universitären Kontext zu beschäftigen und eine eigene Lehrveranstaltung zu konzipieren. Diese Planung erfolgt während des Online-Workshops in der Selbstlernphase zwischen den synchron organisierten Themenblöcken, um den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben im eigenen Tempo und entsprechend der eigenen Bedürfnisse sowie Vorkenntnissen arbeiten zu können.
  • Bitte beachten Sie: Inhaltlich besteht der Fokus der Veranstaltung auf Präsenzlehre, aber Sie werden auch Anregungen für die Online-Lehre erhalten.
Die Online-Veranstaltung „Fit für die Lehre – Hochschuldidaktische Grundlagen 1 und 2“ findet im Rahmen des Modul I statt.
Als weitere Bausteine gehören zu Modul I:
  • Lehrhospitation
  • Praxisberatung
  • Schriftliche Reflexion
Ziele: Die Teilnehmenden
  • …können nach dem Workshop Theorien des Lehrens und Lernens benennen und einordnen.
  • …sind in der Lage ihre Veranstaltung auf Basis des didaktischen Dreischrittes interaktiv zu planen sowie den Sandwichaufbau sinnvoll einzusetzen.
  • …können aktive Lehr-/Lernziele formulieren und der jeweiligen Kompetenzstufe zuordnen.
  • …können Motivationsfaktoren sowie mehrere Methoden benennen und in ihrer Veranstaltung integrieren.
  • ...haben ihre Fragen zum HDZ beantwortet und haben eine(n) Hospitationspartner(in) gefunden.
Inhalte:
  • Lehr-/Lerntheorien
  • Planungsmethoden
  • Lehr-/Lernaktivitäten
  • Lehr-/Lernziele
  • Motivationsfaktoren
 
Dauer
4,00 Tage (32 AE)