Training  Digitale Wissenslandkarten für das Lehren und Lernen

  Description   Appointments   Back  
 
Digitale Wissenslandkarten sind grafische Repräsentationen von Wissen und dessen
Struktur. Sie bieten Ihnen als Lehrende und den Studierenden vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten für Lehr- und Lernprozesse.
Im Workshop erfahren Sie, wie Sie mit leicht erstellbaren, digitalen Wissenslandkarten:
  • Überblick und Detail Ihrer Lehrveranstaltung im Blick behalten, sowie Stofffülle und Komplexität den Lehrformen anpassen können. Gleichzeitig ermöglichen Sie ohne Mehraufwand auch Studierenden Orientierung in der Struktur der Inhalte, der Materialien und der Leistungsnachweise.
  • Studierenden Aufgaben geben, mit denen sie Analysekompetenz, Beurteilungskompetenz und Handlungsfähigkeit entwickeln. Damit erkennen Sie auch leichter, wie etwas ankam. Diese Formate eignen sich auch als Leistungsnachweis.
  • Ihre Lehre effizient beobachten und reflektieren. Dazu halten Sie sehr leicht Ihre Beobachtungen und das Feedback der Studierenden fest, sichern diese Erkenntnisse und können sie gezielt nutzen.
Um digitale Wissenslandkarten zu erstellen, benötigen Sie kein grafisches Talent. Zur schnellen Wirksamkeit reicht zudem allgemein vorhandene Software aus. Wer mehr möchte, erhält eine Einführung in drei einfache Gratis-Tools, die zusätzlichen Nutzen bieten.
Sie entwickeln im Workshop wirkungsvolle Einsatzszenarien (offline, online, hybrid oder blended) und eine erste Wissenslandkarte für Ihre Lehre. Damit erweitern Sie Ihr Portfolio an didaktischen Methoden und Materialien.
 
Hinweise
Fr. 5.2./ Fr. 05.03.2021, 9:00-12:15 Uhr
jeweils 4 AE,
dazwischen 4 AE praktische Umsetzung und persönliches Feedback
 
Dauer
1.50 Days (12 AE)