Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Kompetenzorientiert und fair mündlich prüfen

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Mündliche Prüfungen sind nicht nur für die Prüfungskandidatinnen und -kandidaten eine Herausforderung. Auch für die Prüfenden sind die Anforderungen hoch: Sie müssen eine angenehme Atmosphäre schaffen, in der die Kandidat*innen ihre Leistungen zeigen können, sie müssen das Gespräch führen, sie müssen die Antworten aufnehmen, nahende Schwierigkeiten wie Blackouts wahrnehmen und professionell damit umgehen und schließlich müssen sie die Prüfungsleistung bewerten. Am besten meistern Prüfende diese Herausforderung durch eine gute und kontrollierte Vorbereitung und eine gewisse Übung beim mündlichen Prüfen. In dieser hochschuldidaktischen Veranstaltung lernen Sie deshalb, wie Sie mündliche Prüfungen kontrolliert und effizient vorbereiten. Außerdem werden wir mündliche Prüfungen simulieren und das jeweilige Vorgehen reflektieren.
Dieses Weiterbildungsangebot findet im rein virtuellen Flipped Classroom-Format statt. D. h. Sie erhalten am 20.10.20 Zugang zu einem Video-Selbstlernkurs, den Sie in Ihrem eigenen Tempo und zeit- und ortsunabhängig (nur Internetzugang nötig) bearbeiten können (zeitlicher Aufwand ca. 4-5 Stunden). Auf der Grundlage Ihrer Vorbereitung bearbeiten wir dann am virtuell realisierten Präsenztag weitere Herausforderungen, klären Fragen und führen Simulationen mündlicher Online-Prüfungen durch, so dass Sie im geschützten Raum das mündliche Prüfen üben und dadurch Ihre Kompetenz als Prüfende/r erweitern können.
Ziele
Die Teilnehmenden sind nach Abschluss des Workshops in der Lage,
  • mündliche Prüfungen kompetenzorientiert vorzubereiten,
  • die Prüfungsanforderungen für die Prüfungskandidat*innen transparent zu machen,
  • mündliche Prüfungen fair durchzuführen,
  • mündliche Prüfungen kontrolliert zu bewerten.
Inhalte
Leitfaden fürs Vorbereiten, Durchführen und Bewerten mündlicher Prüfungen:
  • Kompetenzen formulieren
  • Fragen und Aufgaben formulieren
  • Strategie und Methoden wählen
  • Mit schwierigen Situationen in mündlichen Prüfungen umgehen
  • Mündliche Prüfungsleistungen bewerten
Dauer: Insgesamt 12 Arbeitseinheiten (AE)
Leitung: PD Dr. Ulrike Hanke
Der Zugang zu den Video-Vorlesungen steht Ihnen ab dem 20.10.2020 zur Verfügung; zeitlicher Aufwand: 6 AE
Virtuelles Präsenztreffen: 8.12.20, 10.30-17.00 Uhr (6 AE)
 
Dauer
1,50 Tage (12 AE)